Grafik Home-Button

Linie Rechtsanwälte Linie

Spittlertorgraben 49
90429  Nürnberg
0911 / 28 63 20
Sie sind auf der Seite:

Haftpflichtschäden

Oft sind heute bestimmte Risiken (allgemeine Haftpflicht, Kraftfahrthaftpflicht, Wohngebäudehaftpflicht, Feuerhaftpflicht, Berufshaftpflicht ...) durch entsprechende Versicherungen abgedeckt.

Dem geschädigten Anspruchsteller wird somit in der Regel neben dem eigentlichen Schadenverursacher mit einer Versicherung ein solventer Schuldner zur Seite gestellt.

Diese Versicherer sind natürlich erwartungsgemäß in Verhandlungen mit dem Geschädigten darum bemüht, den von ihnen zu ersetzenden Schaden möglichst gering zu halten und nicht dazu verpflichtet, den Geschädigten über sämtliche Anspruchspositionen aufzuklären.

So zeigt sich gerade in den letzten Jahren, dass die Versicherer dazu übergehen, durch so genanntes „aktives Schadensmanagement“ Kosten bei der Abwicklung eines Schadenfalls zu sparen, indem sie direkt auf den Geschädigten zugehen, um die Hinzuziehung eines fachkundigen Rechtsanwalts zu verhindern.

Diese Vorgehensweise kann auf Grund der Interessenlage der Versicherung dazu führen, dass die Rechte des Geschädigten verkürzt werden.

Die Rechtsprechung hat dies frühzeitig erkannt und deshalb entsprechende Vorkehrungen zum Schutz der Geschädigten getroffen:

Dem Geschädigten steht die freie Wahl eines Rechtsanwalts seines Vertrauens zu, die Kosten des Rechtsanwalts sind als notwendige Kosten der Rechtsverfolgung bei eindeutiger Rechtslage von dem gegnerischen Haftpflichtversicherer zu übernehmen.

 

Zuständiger Anwalt für Schadensrecht und Haftpflichtschäden in unserer Kanzlei ist Rechtsanwalt Joachim Hersch und Rechtsanwältin Sylvia Pail.

Kontakt:


nach oben